Wandern 60 plus

Neu im Programm ist das attrative Angebot von sechs Wanderungen unter der Leitung einer erfahrenen Wanderleiterin.

Tourenleiterin
Ursula Müller
Rennweg 35
5303 Würenlingen
Telefon 076 397 41 31
wandern@senioren-wuerenlingen.ch

Wochentag: In der Regel Mittwoch oder nach Programm.
Anmeldung: bei einzelnen Wanderungen erforderlich. Siehe jeweilige Wanderung.
Kosten: Fr. 5.- pro Teilnehmer/in

6. Juli 2022 Aargauer Weg: Mellingen­-Bremgarten
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen
Besammlung: 8.30 Uhr
Abfahrt: 8.45 Uhr
Rückkehr: ca. 16.00 Uhr
Anmeldung: via Email: wandern@senioren-wuerenlingen.ch
oder SMS 076 397 41 31
bis Montag, 4. Juli 2022 erwünscht.

Beschreibung:
Eine Wanderung vom habsburgischen Städtchen Mellingen bis in die Altstadt von Bremgarten.
Die sich windende Reuss ist die ständige Begleiterin und säumt den Weg mit idyllischen Auengebieten.
Dem rechten Flussufer folgt die Etappe bis Bremgarten, zunächst führt sie durch das Waldreservat Risi.
Abwechselnd im Wald und über sonnige Felder erreicht der Weg die Brücke zum Kloster Gnadenthal mit Tiergehegen, Gärten und Restaurant. Durch die natürliche Flusslandschaft wandernd, beeindrucken unterschiedlichste Pflanzen- und Tierarten, die in den Auen einen Lebensraum gefunden haben.
Kurz vor dem Ziel wird die Auenlandschaft Eggenwiler Reussschlaufe erreicht. In Bremgarten angekommen passiert man die schöne Altstadt in Richtung Bahnhof.

Verpflegung: Aus dem Rucksack. Kaffeehalt
evtl. Mittagessen im Restaurant Jojo in Bremgarten
Cafépause im Restaurant Gnadenthal
Kosten der Tour: CHF 5.00 für Wanderleitung
Fahrkosten: Fahrbillette selbst lösen, ca. CHF 13.-
Hinreise: 08.45 Uhr Bus 357 Würenlingen Post, 08.53 Uhr Zug Siggenthal Station nach Baden, 09.12 Uhr  Bus 332 nach Mellingen, Krone
Rückreise: 15.01 Uhr Bus 332 Bremgarten Obertorplatz nach Baden, 15.54 Uhr Zug S 27 nach Siggenthal-Würenlingen, 16.04 Uhr Bus 357 nach Würenlingen Post
Höhenmeter: Aufstieg 220 m, Abstieg 170 m
Länge: ca. 14 Km
Marschzeit: ca. 3.5 Std.
Kondition: ** Die Wege sind teilweise schmal, Wurzeln oder Steine möglich. Die Wanderung hat einige kurze Auf- bzw. Abstiege.
Besonderheiten: Siehe unter wichtige Informationen.
Durchführung nur bei trockener Witterung.

29. September 2022 An der alten Aare entlang
von Olten nach Aarau
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen
Besammlung: 8.15 Uhr
Abfahrt: 8.31 Uhr
Rückkehr: ca. 16.30 Uhr

Beschreibung:
Die Route vom Bahnhof Olten zum Bahnhof Aarau führt entlang der Aare. Obwohl ein gezähmter Fluss mit Wasserkraftnutzung, Restwasser- und Staustrecken sowie landschaftsprägenden Kraftwerks-Kanälen, ist die Aare doch ein Naturerlebnis.
Schöne Flussauenlandschaft und als Kontrast der Kühlturm des AKW Gösgen. Ein Idyll der besonderen Art ist der Ballypark in Schönenwerd und der Tierpark Roggenhausen.

Verpflegung: Unterwegs aus dem Rucksack. Startkaffee Buffet Olten, Café Restaurant Gretzenbach, Schlusscafé in Würenlingen
Kosten der Tour: CHF 5.00 für Wanderleitung
Fahrkosten: Fahrbillette selbst lösen, ca. CHF 17.-
Hinreise: Würenlingen Post, Brugg, Olten
Rückreise: Aarau, Brugg, Würenlingen Post
Höhenmeter: Aufstieg 320 m, Abstieg 340 m
Länge: ca. 18 Km
Marschzeit: ca. 4.5 Std.
Kondition: Einfache Wanderung.
Durchführung auch bei Schlechtwetter möglich.
Besonderheiten: Siehe unter wichtige Informationen.

23. November Eibenwald in Baden
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen
Besammlung: 9.00 Uhr
Abfahrt: 9.15 Uhr
Rückkehr: Nachmittags 16.00 Uhr

Beschreibung:
Wandern im Naturwaldreservat Unterwilerberg, welcher der Ortsbürgergemeinde Baden gehört. Hier wachsen über 1200 geschützten Eiben, der zweithöchste Eibenbestand in der Schweiz. Die Eibe ist giftig für die Menschen, eine Delikatesse für Hasen und Rehe, ein Schutz gegen böse Geister und seit Jahrhunderten geschätzt als Holz für Pfeilbogen.
Wanderung von Baden zur Ruine Stein, zum Unterwilerberg, über den 7 Brücken-Weg, zum Gebenstorferhorn.

Verpflegung: Aus dem Rucksack. Kaffeehalt
Kosten der Tour: CHF 5.00 für Wanderleitung
Fahrkosten: Fahrbillette selbst lösen, ca. CHF 10.-
Hinreise: Würenlingen Post, Baden
Rückreise: Gebenstorf, Würenlingen Post
Höhenmeter: Aufstieg300 m Abstieg 260 m
Länge: ca. 10 Km
Marschzeit: ca. 3 Std.
Kondition: ** Die Wege sind teilweise schmal, Wurzeln oder Steine möglich. Die Wanderung hat einige kurze Auf- bzw. Abstiege.
Durchführung nur bei trockener Witterung.
Besonderheiten: Siehe unter wichtige Informationen.

 

Wichtige Informationen für das Wandern mit Senioren Würenlingen 60plus

Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Alle sind herzlich willkommen.
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen.
Ausrüstung: Abhängig von der Jahreszeit und dem Wetter: Wander- oder Winterschuhe, Regenjacke für alle Fälle, Winterjacke, Sonnenhut oder Winterkappe, Handschuhe, Sonnencrème und -brille, ev. Wanderstöcke, Feldstecher, Fotoapparat, Notfallkarte, kleine
Notfallapotheke.
Konditionelle Anforderungen: Siehe Angaben zu Distanz, Auf- und Abstiege, Wanderzeit im Beschrieb der Wanderung.
Kosten: Es wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 5.00 pro Person verrechnet.
Bahn- und/oder Bus Billette: Das Billett wird vom Teilnehmende selbst organisiert, Ausweis für Halbtax oder GA mitnehmen. Mit Vorteil aktivieren die TN auf ihrem Handy die App Fairtiq oder EasyRide (Handy mit vollem Akku mitnehmen).
Verpflegung: Die Verpflegung erfolgt aus dem Rucksack. Ein Getränk, sowie eine kleine Zwischenmahlzeit (Banane, Kraftriegel usw.) sind in jedem Fall mitzunehmen. Bei Tagestouren Mittagessen aus dem Rucksack oder in einem einfachen Restaurant.
Versicherung: Die Teilnahme an einer Tour in der Natur birgt erhöhte Unfallgefahren und erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer haben selbst für genügenden Versicherungsschutz für die gesamte Tour, insbesondere für Unfall und Bergung, besorgt zu sein.
Verlassen der Gruppe: Wer aus irgendeinem Grund die Wandergruppe verlassen möchte, muss sich bei beim Leiter vorher ausdrücklich abmelden.
Notfälle: Tragen Sie persönlichen Medikamente für Notfälle immer auf sich. Notieren Sie ihre Notfallnummer und legen Sie sie ins obere Rucksackfach.
Besonderheiten:
Wanderstöcke sind empfehlenswert.
Keine Anmeldung notwendig.
Kontaktdaten (Name, Vorname, Tel.) werden vor Ort erfasst.
Die aktuellen Covid-19-Regeln sind zu beachten.
Maske nicht vergessen für OeV oder allfälligen Zutritt ins Restaurant.
Gutes Schuhwerk und Regenschutz sind immer erforderlich.
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Bisherige Wanderungen 2022

4. Januar 2022 Würenlingen Grenzwanderung Ost
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen
Besammlung: 9.00 Uhr
Rückkehr: ca. 14.30 Uhr

Beschreibung:
Die Umweltschutzkommission hat zusammen mit dem Gemeindeforstamt im Jahr 2011 einen Grenzwanderweg rund um unser Dorf realisiert.
15.2 Kilometer Würenlinger Grenze können Interessierte wandernd erkunden. Weil die Kantonsstrasse wie auch die Bahnlinie das Dorf zweiteilen, hat man sich entschieden, zwei separate Wege zu bezeichnen.
Der «Abschnitt Ost» folgt der Grenze zu Döttingen, dann auf dem Ruckfeld ins Oberfeld, am Endinger Homrig und dem Steinebüel vorbei, wieder hinunter wo Würenlingen an Station-Siggenthal stösst. Dieser Teil des Wegs führt zudem auch durchs ganze Dorf.
Je nach Zustand der Wanderwege wird die Tour angepasst.
Verpflegung: Aus dem Rucksack, evtl. Mittagessen im Restaurant Steinebühl

Kosten der Tour: CHF 5.- für Wanderleitung
Höhenmeter: Aufstieg 470 m, Abstieg 470 m
Länge: ca. 14.5 km
Marschzeit: ca. 5 Std.
Kondition: einfache Wanderung
Durchführung nur bei trockener Witterung.
Besonderheiten: Siehe unter wichtige Informationen.

 

9. März 2022 Würenlingen Grenzwanderung West
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen
Besammlung: 14.00 Uhr
Rückkehr: ca.17.00 Uhr

Beschreibung:
Der «Abschnitt West» führt um den gesamten Unterwald, hauptsächlich der Grenze am Aareufer entlang.

Verpflegung: Aus dem Rucksack
Kosten der Tour: CHF 5.- für Wanderleitung
Höhenmeter: Aufstieg 90 m, Abstieg 90 m
Länge: ca. 11 km
Marschzeit: ca. 3 Std.
Kondition: einfache Wanderung
Durchführung bei jeder Witterung.

18. Mai 2022  Geoweg Schinznach
Treffpunkt: Gemeindehausplatz Würenlingen
Besammlung: 8.20 Uhr
Abfahrt: 8.31 Uhr
Rückkehr: ca. 15.00 Uhr

Beschreibung:
Der Geoweg, ein Rundwanderweg mit 23 Stationen zur Geologie, Ökologie und Geschichte der Region, ermöglicht einen Einblick in die erdgeschichtlichen Vorgänge der letzten 200 Millionen Jahre.
Start vom Bahnhof Schinznach Bad, an der Aare entlang zum Bad Schinznach, beim Golfplatz vorbei in den Wald hoch zur Habsburg. Weiter über Feldwege zum Dorf Scherz, anschliessend Waldwege nach Schinznach Bad zum Bahnhof zurück.

Verpflegung: Kaffeehalt in der Habsburg
Verpflegung aus dem Rucksack.
Kaffeehalt in Schinznach Bad oder Würenlingen
Kosten der Tour: CHF 5.00 für Wanderleitung
Fahrkosten: Fahrbillette selbst lösen, ca. CHF 10.-
Hinreise: Bus 360 von Würenlingen Post nach Brugg,
weiter mit dem Zug nach Schinznach Bad.
Rückreise: Schinznach Bad, Brugg, nach Würenlingen Post
Höhenmeter: Aufstieg 310 m, Abstieg 310 m
Länge: 11 Km
Marschzeit: 3.5 Std.
Kondition: ** Die Wege sind teilweise schmal, Wurzeln oder Steine möglich. Die Wanderung hat einige kurze Auf- bzw. Abstiege.
Besonderheiten: Siehe unter wichtige Informationen.
Durchführung nur bei trockener Witterung.
Besonderheiten: Siehe unter wichtige Informationen.